Header Image

News

 
  • Automobilmarkt: Zuwachs für die RADOX® Hochvoltleitungen

    Automobilmarkt: Zuwachs für die RADOX® Hochvoltleitungen

    Mit neuen Zwischenquerschnitten ergänzt die HUBER+SUHNER AG das bestehende Angebot seiner etablierten RADOX® Batteriekabel sowie Hochvoltleitungen und offeriert den Kunden nun den gesamten Querschnittsatz gemäss ISO 6722.


  • HUBER+SUHNER lanciert eine besonders flache MIMO Zugdachantenne für einfache Aufrüstung auf 4G/LTE

    HUBER+SUHNER lanciert eine besonders flache MIMO Zugdachantenne für einfache Aufrüstung auf 4G/LTE

    Mit einer Höhe von 40 mm ist die Niedrigprofilversion der SENCITY® Rail MIMO besonders geeignet für Doppelstockzüge und Züge auf Tunnelstrecken mit engem Lichtraumprofil


  • HUBER+SUHNER lanciert 120 Ohm Datenbuskabel für Schienenfahrzeuge gemäss EN 45545-2

    HUBER+SUHNER lanciert 120 Ohm Datenbuskabel für Schienenfahrzeuge gemäss EN 45545-2

    Die neue RADOX® DATABUS 120 OHM EN Kabelfamilie von HUBER+SUHNER erweitert das bewährte Kabelsortiment für Schienenfahrzeuge und ist ab sofort auf dem Markt erhältlich.


  • HUBER+SUHNER mit signifikanter Steigerung des Auftragseingangs und verbesserter Profitabilität

    HUBER+SUHNER mit signifikanter Steigerung des Auftragseingangs und verbesserter Profitabilität

    Das erste Halbjahr 2014 von HUBER+SUHNER zeigte eine positive Dynamik. Der ausgewiesene Umsatz reduzierte sich erwartungsgemäss gegenüber 2013 um 5.4% auf CHF 366.8 Mio. Organisch, das heisst ohne Berücksichtigung des Währungs- und Kupfereinflusses, bewegte er sich jedoch knapp auf Vorjahresniveau (-0.7%). Gleichzeitig konnte der Auftragseingang (+16% auf CHF 408.9 Mio.) vor allem in der Fiberoptik sowie in der Hochfrequenz markant gesteigert werden. Das Betriebsergebnis stieg auf CHF 33.8 Mio. (+14.9%). Auch die Ertragskraft erhöhte sich deutlich und lag im ersten Semester mit einer EBIT-Marge von 9.2% über dem mittelfristigen Zielband.


  • HUBER+SUHNER Astrolab erhält Raytheon Four Star Supplier Excellence Award

    HUBER+SUHNER Astrolab erhält Raytheon Four Star Supplier Excellence Award

    HUBER+SUHNER Astrolab wurde von Raytheon Integrated Defense Systems (IDS) für seine Qualität und Leistung mit dem Four Star Supplier Excellence Award 2014 ausgezeichnet. Stephen Toma und Wanda Contreras von HUBER+SUHNER Astrolab nahmen die Auszeichnung bei der jährlichen Lieferantenkonferenz von Raytheon entgegen.


  • 4G/LTE-Aufrüstung von Bussen mit neuer SENCITY Road MIMO Antenne

    4G/LTE-Aufrüstung von Bussen mit neuer SENCITY Road MIMO Antenne

    HUBER+SUHNER entwickelte die SENCITY® Road Antennenfamilie weiter und bietet ab sofort zwei Ausführungen mit MIMO-Technologie. Mit dieser neuen Lösung können Systemintegratoren und OEMs ihre Fahrzeuge mit minimalem Installationsaufwand auf den 4G/LTE Standard aufrüsten.


  • Zulassung für SENCITY® Rail MIMO Antennen für Züge der SBB

    Zulassung für SENCITY® Rail MIMO Antennen für Züge der SBB

    Die SENCITY® Rail MIMO Antennen von HUBER+SUHNER wurden von der Schweizerischen Bundesbahn (SBB) für den Einsatz in ihren Zügen zugelassen.


  • Beschlüsse der 45. ordentlichen Generalversammlung der HUBER+SUHNER AG

    Beschlüsse der 45. ordentlichen Generalversammlung der HUBER+SUHNER AG

    Gestern, am 9. April 2014, fand im Casino Herisau die 45. ordentliche Generalversammlung der HUBER+SUHNER AG statt. Die Aktionäre folgten dem Antrag des Verwaltungsrats, den Bilanzgewinn von CHF 211 777 115 wie folgt zu verwenden:• Dividende von CHF 0.80 brutto pro Namenaktie   CHF   15 569 088• Vortrag auf neue Rechnung                                       CHF 196 208 027Mit Ex-Dividendendatum vom 11. April 2014 erfolgt die Auszahlung der Dividende spesenfrei am Mittwoch, 16. April 2014.


  • HUBER+SUHNER kauft Gebäude des Sika Konzerns in Pfäffikon

    HUBER+SUHNER kauft Gebäude des Sika Konzerns in Pfäffikon

    HUBER+SUHNER hat gestern ein Gebäude des Sika Konzerns im Pfäffiker Industriegebiet Witzberg gekauft. Das Gebäude steht unmittelbar neben dem HUBER+SUHNER Areal. Bislang hatte sich der Spezialist für elektrische und optische Verbindungstechnik in dem Gebäude eingemietet. Über den Kaufpreis vereinbarten die Parteien Stillschweigen. Nach dem Umbau soll in dem Gebäude das zentrale Auslieferungslager von Niederfrequenzprodukten für den europäischen Markt eingerichtet werden. Dieses Projekt ist Teil der Neuordnung der Logistik in Europa.


  • HUBER+SUHNER mit leicht mehr Umsatz und deutlich mehr Ertrag

    HUBER+SUHNER mit leicht mehr Umsatz und deutlich mehr Ertrag

    Betriebsergebnis verdoppelt ••• Umsatzwachstum in allen Geschäftsbereichen ••• Auftragseingang tiefer, aber positiver Trend ••• freier Cashflow auf Rekordhoch ••• Erfolgreiche Integration von Astrolab ••• Auswirkungen der Solarkrise endgültig verdaut


Page