Kontakt
Data Center Day Würzburg
Data Center Day Würzburg

Informieren Sie sich über erfolgreiche RZ- & IT-Strategien und tauschen Sie sich auf Augenhöhe mit anderen Entscheidern und unseren Experten aus.

22.10.2019 - 22.10.2019
Deutsch
Wir verwenden Cookies, um die Website und unsere Dienste zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, wenn Sie weiter auf dieser Seite navigieren oder dieses Banner schliessen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einführung des Glasfasernetzwerks in Marburg mit HOFIS

Deutsch
17 . 3 . 2014
Einführung des Glasfasernetzwerks in Marburg mit HOFIS

Der Spezialist für optische Verbindungslösungen HUBER+SUHNER unterstützt die Stadt Marburg bei der Einführung des Highspeed-Breitbandinternets durch das einzigartige Home Fibering System (HOFIS). Mit diesem System können die Einwohner und Einwohnerinnen das Glasfasernetz zu Hause selbst installieren. Das einfache, innovative HOFIS beschleunigt die Bereitstellungszeit des Glasfasernetzes.

Die Stadtwerke der malerischen Universitätsstadt Marburg sind gegenwärtig dabei, das Glasfasernetzwerk im gesamten Stadtgebiet zu installieren. Damit können sie der Bevölkerung von Marburg eine hohe und stabile Bandbreite bieten, die es erlaubt schnell und zuverlässig zu surfen, skypen, chatten und streamen. HUBER+SUHNER  wurde als Lieferant einer Plug-and-Play-Lösung für die selbstständige Installation des Glasfasernetzes zu Hause ausgewählt. Die Lösung ermöglicht einen raschen Einführung von Fiber to the Home (FTTH) in den Häusern und Wohnungen.

Schnelles Installieren des Glasfaser-Anschluss
Die Stadtwerke von Marburg stellen den Bewohnern und Bewohnerinnen HOFIS kostenfrei bereit. Sobald die Gebäude an das städtische FTTH-Glasfasernetzwerk angeschlossen sind, kann das System in Häusern und Wohnungen eingesetzt werden. Die Bewohner und Bewohnerinnen können selbst bestimmen, wo die Anschlussdose installiert wird und wo sie das Kabel von dort bis zum Gebäudeeintrittspunkt verlegen möchten. Die Techniker und Technikerinnen der Marburger Stadtwerke erledigen dann nur die Spleissarbeiten am Gebäudeeintrittspunkt.
 
Stefan Koch, Projektmanager der Stadtwerke Marburg, sagte: "Die Selbstinstallation funktioniert wirklich. Alle profitieren von unserer Zusammenarbeit mit HUBER+SUHNER . Wir als kommunale Behörde müssen keine Termine vereinbaren, nur um dann vor verschlossenen Türen zu stehen. Wir brauchen keine Möbel zu rücken oder lange, schwierige Diskussionen darüber zu führen, wo die Anschlussdosen angebracht werden sollen."

Einfaches aber innovatives Plug-and-Play-System
HOFIS ermöglicht eine aussergewöhnlich einfache Installation der Glasfaseranschlüsse zu Hause. Das System ist eine Kombination aus der optischen Steckdose (OTS2) von HUBER+SUHNER  und den vorkonfektionierten Low-Bend-Installationskabel (Klasse G.657 A2). Die innovative, staubgeschützte Verpackung aus wiederverwertbarem PET-Kunststoff schützt nicht nur das System während des Transports, sondern macht es einfach das Kabel schnell zu entrollen. Durch dieses Plug-and-Play-System entfällt das zeitaufwändige Spleissen vor Ort. HOFIS ist mit verschiedenen Kabellängen und Faser-Packungsdichten erhältlich und wird mit den FITH-typischen Verbindern BLINK, LC oder SC geliefert.
 
Christian Sutter, Produktmanager bei HUBER+SUHNER , ist überzeugt: “Dies ist ein interessantes Angebot für jeden Betreiber, der eine schnellere Einführung von Fiber to the Home erzielen möchte. Die zeit- und kostenaufwendige Installation von Tür zu Tür durch den Betreiber entfällt, da das System eine einfache Lösung zur Installation des Glasfasernetzes zu Hause bietet. Die Einwohner und Einwohnerinnen von Marburg können flexibel entscheiden, wann und wo sie die Glasfaseranschlüsse im Haus oder der Wohnung (Fiber in the Home) einrichten.”

Weitere Informationen

Über die Stadtwerke Marburg
Seit mehr als hundert Jahren sind die Stadtwerke Marburg ein verlässlicher Partner, wenn es um Energie, Wasser und den öffentlichen Nahverkehr in dieser berühmten Universitätsstadt geht. Aufgrund geänderter Wettbewerbsbedingungen hat sich das Unternehmen modernisiert und im Rahmen der Umstrukturierung neue Geschäftsfelder entwickelt und neue Tochtergesellschaften gegründet. Seit 2005 bieten die Stadtwerke Marburg Highspeed-Breitbandinternet- und Datenverbindungen über Wireless-DSL oder Glasfaser an. Mehr erfahren Sie unter: http://stadtwerke-marburg.de/glasfaser.html