Kontakt
Data Center Day Würzburg
Data Center Day Würzburg

Informieren Sie sich über erfolgreiche RZ- & IT-Strategien und tauschen Sie sich auf Augenhöhe mit anderen Entscheidern und unseren Experten aus.

22.10.2019 - 22.10.2019
Deutsch
Wir verwenden Cookies, um die Website und unsere Dienste zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, wenn Sie weiter auf dieser Seite navigieren oder dieses Banner schliessen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Elektromobilität: Immer unter Starkstrom

Deutsch
8 . 3 . 2012
Elektromobilität: Immer unter Starkstrom

Innovativen Elektro- und Hybridfahrzeugen gehört die Zukunft. Sie bringen aber auch neuartige Probleme, denn die Ströme, die darin fliessen, sind lebensgefährlich hoch. Um Stromschläge bei Unfällen, Brände und Kurzschlüsse zu verhindern, muss die elektrische Energie sicher verteilt werden. Dies stellt besonders hohe Anforderungen an die Verkabelung und deren Abschirmung. HUBER+SUHNER bietet kundenspezifische Hochvolt-Verteilsysteme für solche Fahrzeuge.

Die elektrische Energie sicher zwischen Speichern und Aggregaten in Antrieben zu verteilen, ist nur eine der Herausforderungen bei Elektro- und Hybridfahrzeugen. Auch Vorgaben wie geringe Platzverhältnisse, tiefes Gewicht und die Positionierung im Fahrzeug erhöhen die Anforderungen. In der Regel sind Individuallösungen gefragt. Hier setzt HUBER+SUHNER an. Das Team unterstützt Kunden von der Planung über die Prototypen- bis zur Serienfertigung.
 
Hochvolt-Verteilsysteme und -Adapterplatten
Die eigens entwickelten Hochvolt-Verteilsysteme (HVDU, High Voltage Distribution Unit) verteilen in Elektrofahrzeugen die Energie zwischen Batterie, Generator, Lader und weiteren Sekundäraggregaten. Sie werden kundenspezifisch konzipiert und mit montierter Verkabelung geliefert. Das Besondere ist die Art der Kabelverlegung in die Verteilstation. Durch eine Anschlussplatte hindurch werden sie äusserst kompakt direkt in die Box geleitet. HUBER+SUHNER entwickelt auch Adapterplatten für Hybridfahrzeuge. Der optimale Energieeinsatz ist für die Effizienz im Hybridfahrzeug entscheidend. Die kundenspezifisch erstellten Anbaukomponenten zur Leistungselektronik verteilen platzsparend und sicher die Energie zwischen Batterie und Motor oder Generator.
 
Anschlusssystem ab Katalog
Während für Adapterplatten und HVDU Individuallösungen nötig sind, kann das neuartige, abgeschirmte Verbindungssystem RACS (RADOX® Automotive Connection System) ab Katalog bezogen werden. Es verbindet HVDU und Hochvoltaggregate dank innovativem Direktanschluss auf engstem Raum, sicher und effizient. RACS wird als kundenspezifisch konfektioniertes Assembly mit RADOX-Kabeln und Anschlussplatte geliefert, in ein-, zwei- oder dreipoliger Ausführung. Da HUBER+SUHNER sich auf massgeschneiderte Lösungen spezialisiert hat, wird das erfahrene Team oft mit kniffligen Spezialfällen konfrontiert – egal ob für Strassenfahrzeuge oder im Offroad-Bereich.