Kontakt
Small Satellite Conference 2019
Small Satellite Conference 2019

During the Small Satellites conference, the discussion will be around the technical issues, development considerations, and new opportunities that result from an ever-growing trend toward missions using tens, hundreds, or even thousands of small satellites.

3.8.2019 - 8.8.2019
Deutsch
Wir verwenden Cookies, um die Website und unsere Dienste zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, wenn Sie weiter auf dieser Seite navigieren oder dieses Banner schliessen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fiber in the Home: Alles mit allem vernetzt

Deutsch
8 . 3 . 2012
Fiber in the Home: Alles mit allem vernetzt
Der Kühlschrank bestellt selbstständig die fehlenden Nahrungsmittel im Onlineshop, beim Feierabendbier heizen wir per Smartphone den Backofen auf und schalten per Laptop die Alarmanlage aus. Leben wir in zehn Jahren in Häusern, in denen alles mit allem vernetzt ist? Der Trend geht klar in diese Richtung – und erfordert Breitband in der Wohnung.

Medien, Unterhaltungsindustrie und Telekommunikation verschmelzen im Alltag mit dem Internet unaufhaltsam zu einer globalen Informations- und Kommunikationswelt. Wie einst der Wasseranschluss, die Elektrizität und das Telefon, wird Breitband zu Hause das Leben von Generationen beeinflussen. Haupttreiber ist das Verlangen nach Videokonferenzen, HDTV, Telemedizin, Lagerdienste für Daten oder hochauflösendes Video-on-Demand. Das Bedürfnis nach Geschwindigkeit wächst ständig, 30 Megabit pro Sekunde sind heute schon fast Standard. Die vollumfängliche Nutzung dieser Dienste erfordert künftig flächendeckende Breitbandversorgung. Leistungsfähige Netzwerke und entsprechende Gebäudeverkabelungen sind dafür Voraussetzung. Studien behaupten sogar, der Ausbau sei langfristig für die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes entscheidend.
 
«Home, smart home»
Die weitere Entwicklung im Haus ist zwar noch nicht ganz absehbar, das so genannte Smart Home – das intelligente Haus – soll laut verschiedenen Studien aber in rund zehn bis fünfzehn Jahren Realität sein. Im Smart Home ist vieles
ferngesteuert: Licht, Sonnenstoren, das Einlassen des Badewassers, Backofen, Herd, Geschirrspüler oder Alarmanlage. Dies bedeutet aber nicht nur mehr Komfort und höhere Geschwindigkeit – auch der Energiekonsum wird um bis zu 30 Prozent sinken. Auch das Smart Home erfordert aber vor allem eines: Breitbandvernetzung in der Wohnung.
 
Hohe Ansprüche an Fiber in the Home
Die Antwort auf diese Herausforderung heisst Fiber in the Home – kurz FITH. Ein Begriff, der bei HUBER+SUHNER geboren wurde und nun weltweit Einzug in die Branche hält. FITH ist der letzte Abschnitt
von FTTH – Fiber to the Home –, das die leistungsstarke Glasfaser ins Haus bringt. Um die einzelnen Haushalte mit Glasfasern zu versorgen, ist aber vor allem in Mehrfamilienhäusern eine weitere Verteilung im Gebäude notwendig – eben FITH. Die Anforderungen an solche Systemlösungen sind sehr unterschiedlich. Installateure wünschen eine einfache, schnelle und zuverlässige Plug-and-Play-Lösung. Bauherren bevorzugen aufgrund verschiedener Gegebenheiten ein flexibles Verkabelungssystem. Serviceprovider stellen beide Anforderungen, damit sie noch nicht ganze Überbauungen, sondern nur ihre tatsächlichen Kunden mit Infrastruktur ausstatten müssen. Hausbesitzer legen Wert auf langlebige und qualitativ hochwertige Produkte. Der Konsument schliesslich will schlicht ein leistungsfähiges Netzwerk, das sicher und schnell Daten überträgt. Unterschiedliche und hohe Ansprüche also, für die es verschiedene Produkte braucht.  Das Herzstück des Fiber-in-the-Home-Portfolios von HUBER+SUHNER ist der TriplePlay-Steckverbinder BLINK (Broadband Link), ein neuartiges, optisches Steckverbindersystem, das auf die Anforderungen im Heimbereich zugeschnitten ist. Ein weiteres Produkt ist das Home Fibering System (HoFiS), das dank bereits ans Glasfaserkabel montierter Anschlussdose sehr schnell installiert ist. Die CLIK!-Produkte ermöglichen zudem eine einfache, aber hochwertige Satelliten-TV-Verkabelung. Mit diesem breiten Portfolio erfüllt HUBER+SUHNER die verschiedenen Anforderungen an FITH, so dass Breitband künftig möglichst flächendeckend den Alltag im Wohnzimmer erleichtert und der Kühlschrank irgendwann tatsächlich online bestellt.