Kontakt
Data Center Day Würzburg
Data Center Day Würzburg

Informieren Sie sich über erfolgreiche RZ- & IT-Strategien und tauschen Sie sich auf Augenhöhe mit anderen Entscheidern und unseren Experten aus.

22.10.2019 - 22.10.2019
Deutsch
Wir verwenden Cookies, um die Website und unsere Dienste zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, wenn Sie weiter auf dieser Seite navigieren oder dieses Banner schliessen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hochvoltverteiler für Nutzfahrzeuge mit Hybridantrieb

Deutsch
26 . 5 . 2014
Hochvoltverteiler für Nutzfahrzeuge mit Hybridantrieb

Odyne Systems, LLC, ist ein führender Hersteller von Plug-in-Hybridantrieben für Nutzfahrzeuge mit einem Gewicht von über 6 Tonnen. Für diese Antriebsysteme hat HUBER+SUHNER kundenspezifische Hochvoltverteiler entwickelt, die alle Marktanforderungen wie elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) oder absolute Sicherheit erfüllen.

Odyne ist auf den Markt der Nutzfahrzeuge ausgerichtet. Sein Plug-in-Hybridsystem ist speziell für Lastwagen für den Nutzbetrieb und die Wartung öffentlicher Infrastrukturen geeignet.

Reduzierte Emissionen und eine ruhigere Arbeitsumgebung
Das Hybridsystem besteht aus einem elektrischen Motor und dem bestehenden herkömmlichen Antrieb. Ist der Lastwagen im Hybridantriebsmodus, arbeiten der elektrische und der herkömmliche Motor parallel, um die Beschleunigung zu verbessern. Während einer Abbremsung erzeugt der Motor Energie, mit der die Hybridbatterien aufgeladen werden.  Hiermit wird Benzin gespart und die Emissionen reduziert. Wenn sich der Lastwagen am Einsatzort befindet, wird der herkömmliche Motor abgestellt und das Fahrzeug befindet sich im ePTO-Modus.  Das bedeutet, dass nur der Elektromotor läuft. Somit ist es am Arbeitsplatz ruhiger und deshalb können die Arbeitszeiten ausgedehnt werden. Kommt es zu einem Problem mit dem Hybridsystem, schaltet das Fahrzeug automatisch zurück in den herkömmlichen Fahrzeugmodus. Damit können die Laufzeit und die Benutzung des Fahrzeugs optimiert werden. Wenn beispielsweise die Batterien leer sind, beginnt der Motor automatisch mit dem Wiederaufladen der Batterien bis zu 30% der vollständigen Ladung.

Kundenspezifische Hochvoltverteiler
Die Hochvoltverteiler stellen die Energieverteilung zwischen der Batterie, dem Generator, dem Ladegerät und anderen Sekundär-Aggregaten sicher. Sie bestehen aus dem Verteiler (Hochspannungsverteilereinheit - HVDU) und individuellen abgeschirmten und nicht abgeschirmten mehradrigen Kabeln sowie nicht abgeschirmten Niederspannungskabel zum Anschluss des Niederspannungssystems an den Antriebsstrang. Für Odyne lieferte HUBER+SUHNER 100 von diesen kundenspezifischen Hochvoltverteiler, welche in Zusammenarbeit von HUBER+SUHNER USA und Schweiz den Kundenanforderungen entsprechend entwickelt wurden. Der Kunde hatte verschiedene Anforderungen an den Hochvoltverteiler wie elektromagnetische Kompatibilität, Dichtheit, kleinster Übergangswiderstand und absolute Sicherheit. Zusätzlich sind die Hochvoltverteiler an die Grösse und das Gewicht des Fahrzeugs sowie die Positionierung im Fahrzeug angepasst.  Nach der Entwicklung der Hochvoltverteiler n den USA und der Schweiz erfolgte die Serienproduktion bei HUBER+SUHNER Mexico.

Globales Teamwork
Dank des Hybridsystems von Odyne verursachen die Lastwagen weniger Emissionen und Lärm. Dies ermöglicht den Stadtwerken und Versorgungsunternehmen Kosten zu sparen und die Produktivität zu erhöhen. Für HUBER+SUHNER ist das länderübergreifende Projekt eine ideale Gelegenheit sein Erfahrungen in der Konstruktion von Hochvoltverteiler zu nutzen und in einem Team mit Mitgliedern aus verschiedenen Ländern zu arbeiten.