Back

Unternehmen

Lösungen

Produkte

Services

Kontakt

Kontakt
InnoTrans 2022
InnoTrans 2022
Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik und findet alle zwei Jahre in Berlin statt.
20.9.2022 - 23.9.2022
Deutsch

HUBER+SUHNER LEITET IM ZUSAMMENHANG MIT COVID-19 WEITERE MASSNAHMEN EIN

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Die globale Ausbreitung von Covid-19 zur Pandemie und daraus resultierende Gegenmassnahmen der Regierungen wirken sich seit einigen Wochen spürbar auf die Nachfrage bei HUBER+SUHNER aus. Als Folge dieser veränderten Rahmenbedingungen setzt das Unternehmen weitere Massnahmen um. Die Guidance für das Geschäftsjahr 2020 wird ausgesetzt.

Wie bereits anlässlich der Bilanzmedienkonferenz berichtet, war der Jahresbeginn 2020 aufgrund des Ausbruchs von SARS-CoV-2 in China von einem tieferen Geschäftsvolumen in der wichtigen Produktions- und Vertriebsregion Nordasien geprägt. Das Geschäft in China hat sich in der Folge schnell erholt und bewegt sich seither auf einem guten Niveau. Wegen der mittlerweile weltweiten Ausbreitung von Covid-19 sind nun andere wichtige Absatzregionen und Werke von HUBER+SUHNER betroffen.

Produktion und Beschaffung weltweit sichergestellt
In den Schweizer Werken konnte die Produktion mit betrieblichen Anpassungen sowie unter konsequenter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln durchgehend aufrechterhalten werden. Der Betrieb in den Produktionsstätten in anderen Ländern war teilweise von vorübergehenden Unterbrüchen betroffen. An allen Standorten konnte die Produktion schon nach kurzer Zeit wieder aufgenommen werden, wenn auch mit teilweise reduzierter Kapazität. Neben der Sicherheit der Mitarbeitenden bleibt es oberstes Ziel von HUBER+SUHNER, die bisher hohe Lieferfähigkeit weiterhin aufrecht zu halten.

Auf der Beschaffungsseite ist die Versorgungssicherheit mit wichtigen Materialien und Komponenten durch proaktiv getroffene Massnahmen weitestgehend gewährleistet.

Vorübergehende Anpassung der Kapazitäten und Lohnverzicht beim Management
Aufgrund der in den meisten Absatzregionen getroffenen Massnahmen der Regierungen sind die Abrufe von Kunden in den letzten Wochen merklich zurückgegangen. HUBER+SUHNER geht zum heutigen Zeitpunkt davon aus, dass es mehrere Wochen dauern wird, bis sich die Nachfrage wieder vollkommen erholen wird. Vor diesem Hintergrund und um den dadurch erwarteten Auswirkungen zu begegnen, passt das Unternehmen die Kapazitäten den neuen Gegebenheiten an. Nachdem bisher vor allem Ferien und vorhandene Zeitsaldi abgebaut wurden, plant HUBER+SUHNER in der Schweiz und in einzelnen anderen Ländern ab Mai die Einführung von Kurzarbeit. Die Produktionsstätten sollen davon nach Möglichkeit ausgenommen bleiben.

Die Mitglieder von Verwaltungsrat, Konzernleitung und höherer Kaderstufen weltweit verzichten vorübergehend auf 10 % ihrer fixen Entschädigung. Sie leisten damit ebenso ihren Beitrag in dieser ausserordentlichen Lage, wie die von Kurzarbeit betroffenen Mitarbeitenden.

Kurzfristig bestens gerüstet, mittelfristig sehr gut positioniert
Dank der sehr starken, mit hoher Nettoliquidität ausgestatteten Bilanz und dem Fokus auf zukunftsträchtige Wachstumsmärkte in Kommunikation, Transport und Industrie ist HUBER+SUHNER auch für eine vorübergehende Marktschwäche bestens gerüstet. Mit seinen Lösungen und Produkten ist das Unternehmen in wichtigen und, wie die aktuelle Situation zeigt, systemkritischen Anwendungen präsent. Die Verwerfungen in den Märkten aufgrund von Covid-19 sind zwar erheblich. HUBER+SUHNER ist jedoch überzeugt, dass die Auswirkungen temporärer Natur sind und das Unternehmen sehr gut positioniert ist, von den mittelfristig wieder steigenden Volumina zu profitieren.

Verzicht auf Ausblick für 2020
HUBER+SUHNER hat bereits Mitte März von einem Ausblick für den Umsatz 2020 abgesehen. Die gegenwärtigen Rahmenbedingungen und die damit einhergehenden Unsicherheiten bedeuten, dass das Unternehmen zum jetzigen Zeitpunkt auf einen Ausblick ganz verzichtet und die Guidance für das Geschäftsjahr 2020 aussetzt.

HUBER+SUHNER AG
Patrick G. Köppe
Head Corporate Communications
Tumbelenstrasse 20
8330 Pfäffikon ZH
Switzerland

+41 44 952 25 60
pressoffice@hubersuhner.com
hubersuhner.com

Medienmitteilung (PDF)