Back

Unternehmen

Lösungen

Produkte

Services

Kontakt

Deutsch

HUBER+SUHNER erwartet deutliche Steigerung von Umsatz und Profitabilität im ersten Halbjahr

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Der Geschäftsgang von HUBER+SUHNER verlief in den ersten Monaten des laufenden Jahres sehr erfreulich. Für das erste Semester 2021 rechnet das Unternehmen mit einer Umsatzsteigerung gegenüber der Vorjahresperiode von über 10 %. HUBER+SUHNER geht davon aus, dass eine EBIT-Marge im ersten Halbjahr 2021 in der Grössenordnung von rund 12 % erreicht wird, was gegenüber dem Vorjahreswert von 6.7 % einer kräftigen Steigerung entspricht. Die starke Nachfrageentwicklung ist nach Marktsegmenten breit abgestützt.

Der Ausblick auf das Gesamtjahr bleibt insgesamt positiv, obwohl Unsicherheiten bestehen. Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie sind in manchen Regionen noch nicht ausgestanden und der Nachfrageanstieg in vielen Industrien schlägt sich in gestiegenen Rohmaterialpreisen und potentiellen Engpässen in den Lieferketten nieder. Vorausgesetzt, die Situation auf der Beschaffungsseite und an der Währungsfront bleibt stabil, geht HUBER+SUHNER auch für das Gesamtjahr neu von einem zweistelligen Umsatzwachstum bei einer operativen Betriebsergebnismarge leicht über dem mittelfristigen EBIT-Zielband von 8 bis 10 % aus.

Die detaillierten Ergebnisse des ersten Halbjahres wird HUBER+SUHNER anlässlich der Medien- und Analystenkonferenz vom 17. August 2021 präsentieren.

Die Definition der Alternativen Performance-Kennzahlen ist abrufbar unter www.hubersuhner.com/de/company/investors/publications

HUBER+SUHNER AG
Patrick G. Köppe
Head Corporate Communications
Tumbelenstrasse 20
8330 Pfäffikon ZH
Switzerland

+41 44 952 25 60
pressoffice@hubersuhner.com
hubersuhner.com

Medienmitteilung (PDF)