Kontakt
Mass-Trans Innovation Japan 2019
Mass-Trans Innovation Japan 2019
Mass-Trans Innovation Japan (MTIJ) is a biannual trade show and the only one specialised in railways technology in Japan. 
27.11.2019 - 29.11.2019
Deutsch
Wir verwenden Cookies, um die Website und unsere Dienste zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, wenn Sie weiter auf dieser Seite navigieren oder dieses Banner schliessen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Unternehmen Medien News

Optisches Switch-System für bessere Übertragungsleistung

HUBER+SUHNER, führender Hersteller von Komponenten und Systemen für Fiberoptik, Hoch- und Niederfrequenz, stellt an der IBC in Amsterdam vom 13. bis 17. September sein integriertes Broadcast-Portfolio vor, das die stetig steigenden Herausforderungen für die Branche meistert.

Optisches Switch-System für bessere Übertragungsleistung

Gestützt auf ihr Wissen und ihre Erfahrung im Bereich Hochfrequenz und Fiberoptik bietet HUBER+SUHNER umfassende, massgeschneiderte Lösungen für Rundfunkanstalten auf der ganzen Welt an. Zu den jüngste Innovationen von HUBER+SUHNER zählen die optischen Switche von Polatis für Rundfunk-Anwendungen, kombiniert mit Fiberoptik- und RF-over-Fiber-Systemen (RoF), um grosse Datenvolumen zuverlässig zu übertragen. Das Rundfunk-Portfolio von HUBER+SUHNER zeichnet sich durch Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus und bietet Rundfunkanstalten ein komplettes Lösungspaket, das den steigenden Anforderungen der Branche gerecht wird.

„Wir sind überzeugt, dass den Anforderungen von IP-Video und der kommenden, deutlich höheren Videoauflösung von 4K, 8K und mehr nur ein hochleistungsfähiges Fiberoptiksystem gerecht werden kann“, so Giovana Labegalini, Applikationsingenieurin bei HUBER+SUHNER. „Unsere Kunden aus der Rundfunkbranche profitieren bei der Zusammenarbeit mit HUBER+SUHNER von unserem Know-how bei der Integration von Fiberoptik- und Hochfrequenztechnik zu einem gesamtheitlichen und flexiblen Lösungsansatz, der individuelle Bedürfnisse berücksichtigen kann.“

Bei den riesigen Datenmengen, die heutzutage im Spiel sind, muss das optische System äusserst zuverlässig und leistungsfähig sein, damit die Signalqualität bei der Übertragung jederzeit hoch ist. Sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich sind die Kabel und Komponenten von HUBER+SUHNER robust und widerstandfähig und sorgen auch bei kritischen Umgebungsbedingungen für die erforderliche hohe Signalqualität.

Wenn die Übertragungsleistung von entscheidender Bedeutung ist, wie unter Live-Bedingungen, ist eine zuverlässige und flexible Übertragung von Datensignalen eine unbedingte Notwendigkeit. Die Besucher der IBC 2019 können bei einer Live-Demonstration der optischen Switches das innovative Rundfunk-Portfolio von HUBER+SUHNER unmittelbar erleben. Die Switches ermöglichen eine automatisierte Steuerung faseroptischer Layer, also von Audio-, Video- und Datensignalen mit hoher Bandbreite bei Rundfunk- und Aussenübertragungsanwendungen sowie in der Nachproduktion. Die optischen Switches können auch auf Kundenanforderungen zugeschnittene zusätzliche Funktionen bieten, wie die Überwachung optischer Signalstärken, automatische Schutzschaltungen zur Vermeidung von Anlagenstörungen bei Glasfaserbrüchen sowie eine variable optische Dämpfung der Systemleistung.

Um die riesigen Datenmengen zu bewältigen, müssen Rundfunkanstalten eine grosse Zahl von Fiberoptikverbindungen möglichst effizient verwalten. Dabei helfen Ihnen die Fasermanagementsysteme von HUBER+SUHNER wie die LISA-Cross-Connect-Serie sowie die Systeme der IANOS(R)-Familie. Sie ermöglichen eine hohe Verbindungsdichte, Modularität und ein einfach zu handhabendes Fasermanagement und unterstützen flexibel Datengeschwindigkeiten zwischen 1G und 400G, zugeschnitten auf die Bedürfnisse einer jeden Rundfunkanstalt und einfach erweiterbar bei steigendem Datenvolumen.

„HUBER+SUHNER bietet bereits seit einigen Jahren Lösungen für die Rundfunkbranche an. Im Laufe dieser Zeit haben wir die stets steigenden Anforderungen und Herausforderungen verstanden, denen sich unsere Kunden stellen müssen“, fügt Labegalini an. „Wir freuen uns, Rundfunkanstalten ein komplettes Paket für diese Herausforderungen anbieten auf der IBC vorzustellen zu können.“

Die Besucher der IBC 2019 können das komplette Rundfunk-Portfolio von HUBER+SUHNER bei einer Live-Demonstration erleben.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.hubersuhner.com/en.

Sie finden HUBER+SUHNER auf der IBC 2019 in Halle 5, B14, RAI Amsterdam.

Axel Rienitz
Trade Media Relations
HUBER+SUHNER Group
pressoffice@hubersuhner.com

Medienkontakt

Patrick G. Köppe
Corporate Communications

E-Mail
+41 44 952 25 55


Axel Rienitz
Fachmedien

E-Mail
+41 71 353 42 20