Kontakt
DesignCon 2020
DesignCon 2020
Precision, reliability and repeatability are key characteristics for connectivity products in the test and measurement industry. New emerging applications are continuously pushing the technological boundaries of interconnect test solutions in terms of speed, bandwidth, density and performance.
28.1.2020 - 30.1.2020
Deutsch
Wir verwenden Cookies, um die Website und unsere Dienste zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, wenn Sie weiter auf dieser Seite navigieren oder dieses Banner schliessen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Unternehmen Medien News

Mit dem leichtesten und kompaktesten Kabel der Branche setzt HUBER+SUHNER neue Massstäbe in der Offshore-Konnektivität

HUBER+SUHNER, führender Hersteller von Komponenten und Systemlösungen für die elektrische und optische Verbindungstechnik, hat heute seine RADOX® OFL-Kabellösung auf den Markt gebracht (OFL steht für Oil & Gas Flexible Lightweight). Das neue Kabel ist nicht nur feuerbeständig und sicher, sondern bietet der Offshore-Branche auch eine einfache Möglichkeit das Plattformgewicht zu reduzieren.

Mit dem leichtesten und kompaktesten Kabel der Branche setzt HUBER+SUHNER neue Massstäbe in der Offshore-Konnektivität

Dank der geringen Masse und der kompakten Bauweise verringern die RADOX OFL Kabel verglichen mit anderen Kabeln auf dem Markt Kabelgewicht und Platzbedarf um bis zu 60 %. Der kleine Biegeradius und die dünne Wandstärke des Kabels – was der halben Grösse von Standardkabeln entspricht – reduzieren die Abisolierzeit um 60 % und sorgen so für eine einfachere und schnellere Installation. Damit besteht die Möglichkeit, die bei Industrie- und Offshore-Anlagen bestehenden Platz- und Gewichtsbeschränkungen zu überwinden und mehrere hunderttausend US-Dollar bei der Konstruktion einzusparen.

Das RADOX OFL-Kabel zeichnet sich durch seine hohe Feuerfestigkeit aus. Es ist raucharm, halogenfrei (LSFH) und leistet in rauen Aussenbereichen und in Offshore-Anwendungen Aussergewöhnliches. Im Fall eines Kurzschlusses schmilzt und tropft die Isolation der Litzen nicht. Dadurch gibt es letztendlich kaum noch Notfallreparaturen und das Risiko gefährliche Dämpfe einzuatmen wird minimiert. Dank seiner Konstruktion und Technologie ist das RADOX OFL Kabel öl-, schlamm- und hydraulikölbeständig und entspricht dem höchsten Standard NEK606, Kat. a-d.

Die RADOX Technologie sorgt dafür, dass der Kabelmantel Betriebstemperaturen bis maximal 120 °C verträgt, die Litzen im Innern des Kabels bis zu 145 °C. Damit ist die voraussichtliche Lebensdauer von RADOX OFL Kabeln achtmal höher als diejenige von Standard-Offshore-Kabeln, deren maximale Betriebstemperatur 90 °C beträgt. Bei der RADOX Technologie werden die Polymere in den Isolationen der Litzen und im Kabelmantel mithilfe von Elektronenstrahlen vernetzt. Diese Umwandlung verleiht den Kabeln die extreme Beständigkeit gegenüber mechanischen, chemischen, Temperatur- und Witterungseinflüssen.

Frank Thorn, Leiter der Marktabteilung Industrie, Geschäftsbereich Niederfrequenz bei HUBER+SUHNER, sagte: „Die Offshore-Branche ist mit herausfordernden Umgebungsbedingungen konfrontiert wie hohe Temperaturen, Öl, Chemikalien und UV-Strahlung. Das bedeutet, dass Kabel robust und auch unter diesen Bedingungen langlebig sein müssen. Das neue RADOX OFL-Kabel erfüllt genau diese Anforderungen und reduziert gleichzeitig die Installationszeit und das Gewicht. Es stellt dadurch eine sinnvolle Investition dar, die die Offshore-Konnektivität zukunftssicher macht.“

Aufgrund des geringeren Durchmessers des RADOX OFL Kabels kann auch kleineres Zubehör wie Steckverbinder und Kabelkanäle verwendet werden, wodurch Platzbedarf, Gewicht und Kosten weiter reduziert werden. Das Kabel eignet sich ideal zur Überwachung und Steuerung sowie für Sensoranwendungen auf Offshore-Plattformen.

Thorn ergänzt seine Ausführungen: „Offshore-Anwendungen erfordern langlebige, flexible und zuverlässige Kabel, die störungsfrei funktionieren und rauen Umgebungen standhalten können. Wir haben das RADOX OFL Kabel unter Berücksichtigung von Gewicht, Platzbedarf und Kosten entwickelt und eine Lösung geschaffen, die robust, kostengünstig und schnell zu installieren ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Gummikabeln weisen RADOX OFL Kabel daher auch nach 10 bis 12 Jahren keine Anzeichen von Sprödbruch auf.“

HUBER+SUHNER setzt die RADOX Technologie erfolgreich seit den 1970er Jahren ein, um die thermische, mechanische und chemische Beständigkeit der Kabelisolation deutlich zu verbessern. Die Technologie wird erfolgreich in Offshore-, Bahn- und anderen Industrieanwendungen eingesetzt und hat neue Standards für hochwertige elektrische Verbindungen in unterschiedlichen Branchen auf der ganzen Welt gesetzt.

Axel Rienitz
Trade media relations
+41 71 353 4220
pressoffice@hubersuhner.com

RADOX OFL Produktseite

Medienkontakt

Patrick G. Köppe
Corporate Communications

E-Mail
+41 44 952 25 55


Axel Rienitz
Fachmedien

E-Mail
+41 71 353 42 20