Kontakt
Power2Drive Europe
Power2Drive Europe
Auf der Innovationsplattform The smarter E Europe werden vier Fachmessen zusammengeführt. Besuchen Sie uns auf der Messe Power2Drive Europe Stand C3.370 und endecken Sie die neue Generation von RADOX® HPC Schnellladesystem. 
17.6.2020 - 19.6.2020
Wir verwenden Cookies, um die Website und unsere Dienste zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, wenn Sie weiter auf dieser Seite navigieren oder dieses Banner schliessen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Unternehmen Medien News

HUBER+SUHNER stellt die vielseitigste Hochspannungs-Verteillösung für Elektrofahrzeuge vor

HUBER+SUHNER, ein führender globaler Anbieter von elektrischen und optischen Verbindungslösungen, hat heute die neueste serienmässig produzierte Hochspannungs-Verteillösung für sämtliche Elektrofahrzeugtypen vorgestellt – das modulare Hochspannungs-Verteilsystem (mHVDU, modular High Voltage Distribution Unit). Die mHVDU bewältigt bis zu 800 Volt Gleichspannung und ist die führende Standardlösung in der Elektrofahrzeugbranche sowie die effektivste in Fällen extremer Beanspruchung unter rauesten Umgebungsbedingungen.

HUBER+SUHNER stellt die vielseitigste Hochspannungs-Verteillösung für Elektrofahrzeuge vor

Die Konfigurierbarkeit dieser modularen Lösung bietet einen grossen Vorteil für Automobilhersteller. Die Box passt aufgrund ihrer kompatiblen Sicherungskonfiguration und ihrer vollständigen Interoperabilität perfekt zum Original Equipment Manufacturer (OEM)-Entwicklungsprozess (APQP, Advanced Product Quality Planning). Das vereinheitlichte System der mHVDU, die mit einer Vielzahl von standardisierten Komponenten konzipiert und ausgestattet ist, kann so konfiguriert werden, dass es die individuellen Anforderungen sämtlicher Elektrofahrzeuge (zu Lande, zu Wasser oder in der Luft) erfüllt, in denen Hochspannung verteilt werden muss.

„Die mHVDU ist unsere neueste serienmässig produzierte Hochspannungs-Verteillösung. Sie geht kritische Herausforderungen beim Verteilen der Energie in einem Elektrofahrzeug an und weil sie für bis zu 800 Volt Gleichspannung ausgelegt ist, erfüllt sie die höchsten Branchenstandards“, meint Malte Frohberg, Head of Product and Portfolio Management, Low Frequency Automotive bei HUBER+SUHNER. „Die standardisierten Komponenten der mHVDU bieten Platz-, Gewichts- und Kosteneinsparungen und verringern die Vorlaufzeiten von zwölf Wochen auf nur noch zwei bis vier. Das ist für den Herstellungsprozess von Elektrofahrzeugen ein gewaltiger Unterschied.“

Die Elektrofahrzeug-Technologie schreitet stetig voran und Innovation ist notwendig, um zu einer nachhaltig hohen Performance bei steigender Nachfrage beizutragen. Emissionsminderungen und nachhaltigere Mobilität steigern den weltweiten Bedarf an sicheren sowie platz- und gewichtssparenden Verbindungssystemen in Elektrofahrzeugen. Alle OEMs haben jetzt eine Elektrofahrzeug-Strategie und Regierungen in aller Welt drängen die Fahrzeughersteller mit ambitionierten Zeitplänen die Emissionen zu senken. Doch der Branche fehlten Hochspannungslösungen, die für alle Typen von Elektrofahrzeugen gleichermassen geeignet sind – bis jetzt.

Die mHVDU bietet für Automobilhersteller eine Vielzahl von Vorteilen – von der Einhaltung internationaler Automobilnormen und -spezifikationen bis hin zu Platz-, Gewichts- und Kosteneinsparungen durch ihre vereinfachte Gehäuseausführung und standardisierte Komponenten. Das sichert bei Elektronutz- und -sonderfahrzeugen höchste Performancestandards.

„Wenn es um die Performance von Elektrofahrzeugen geht, kann es schwierig sein sicherzustellen, dass ein Fahrzeug die nötige elektrische Leistung über einen weiten Bereich von Fahrbedingungen zur Verfügung hat. Um jederzeit effektiv zu sein müssen Hochspannungsverbindungslösungen für Automobile Temperaturschwankungen, Schwingungen und andere mechanische Einflüsse aushalten können. So können wir gewährleisten, dass die innerhalb des Fahrzeugs betriebenen Hochspannungskabel und -bauelemente sicher und geschützt sind“, ergänzt Frohberg. „Die mHVDU ist dafür ausgelegt, härtesten und rauesten Umgebungsbedingungen zu widerstehen. Sie harmoniert perfekt mit dem umfangreichen Hochspannungsportfolio von HUBER+SUHNER und bietet Herstellern damit ein komplettes Kabelsystem als gebrauchsfertige Plug-and-Play-Lösung. Der Herstellungsprozess von Elektrofahrzeugen wird damit vollständig neu definiert.“

Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung beim Übertragen, Anschliessen und Verteilen von Energie innerhalb von Elektrofahrzeugen ist HUBER+SUHNER der Ansprechpartner Nummer eins für Hochspannungsanwendungen. Die innovativen Technologielösungen decken das gesamte Fahrzeugbau-Ökosystem ab, einschliesslich Kabel, Ladesysteme und Ladekabel, und sind gleichermassen für autonome, hybride, Elektro- und konventionelle Fahrzeuge gleichermassen gut geeignet.

Axel Rienitz
Trade media relations
+41 71 353 4220
pressoffice@hubersuhner.com

Standard mHVDU

Medienkontakt

Patrick G. Köppe
Corporate Communications

E-Mail
+41 44 952 25 60


Axel Rienitz
Fachmedien

E-Mail
+41 71 353 42 20