Back

Unternehmen

Lösungen

Produkte

Services

Kontakt

Deutsch

Kryotechnische Systeme

280
In kryotechnischen Anwendungen muss bei der Auswahl der richtigen HF-Komponenten besondere Sorgfalt angewendet werden. In der Kernspinresonanz-Spektroskopie zum Beispiel können Kyrosonden auf 20 Kelvin (-250 °C) oder weniger abgekühlt werden.

Kabel-Assemblies
Die verschiedenen Wärmeausdehnungs-Koeffizienten von Metall und Dielektrika sind in kryotechnischen Umgebungen eine besondere Herausforderung für Assemblies. Hier lassen sich halbstarre Kabel-Assemblies oder das Cobraflex-Kabel verwenden, das speziell für diese Anwendung entwickelt wurde.

Belüftete Steckverbinder und Adapter
Spezielle belüftete Steckverbinder von HUBER+SUHNER reduzieren die negativen Effekte beim Entgasen in Kühlzyklen. Die meisten unserer Standardkomponenten können in einer belüfteten Variante geliefert werden.