Back

Unternehmen

Lösungen

Produkte

Services

Kontakt

Deutsch

Gebäudeverkabelung

Gebäudeverkabelung
280

Innerhalb von Gebäuden kann jede Wohnung durch folgende Lösungen mit Glasfaser verbunden werden:

  1. Mit einer Steigleitung, die durch die Etagengehäuse läuft und für jede Steckdose in den Wohnungen in einzelne Faserverbindungen entbündelt werden kann.
  2. Mit dem Ziehen des Kabels einer vorgefertigten Steckdose durch eine vorhandene Kabelführung bis zum Hauptverteiler.
  3. Mit einem mehrfaserigen vorkonfektionierten Überlängengehäuse für jede Etage und abgehenden Kabeln zu jeder Steckdose.
  4. Mit einem einfaserigen vorkonfektionierten Überlängengehäuse inklusive integriertem Aufteiler und abgehenden Kabeln zu jeder Steckdose.

Alle Glasfaserkabel enden im Hauptverteiler des BEP (Building Entry Point). Diese modulare LISA-basierte Lösung unterstützt auch gemeinsame Hausinfrastrukturdienste wie Alarmsteuerung und Heizungsanlage.