Back

Unternehmen

Lösungen

Produkte

Services

Kontakt

Kontakt
PCIC Europe 2022
PCIC Europe 2022
PCIC (Petroleum & Chemical Industry Committee) Europe ist das führende europäische Forum für den Informationsaustausch über die praktische Anwendung von Elektrizität und Automatisierung in der Erdöl-, Chemie- und Pharmaindustrie, einschließlich aller vor- und nachgelagerten Aktivitäten.
7.6.2022 - 9.6.2022
Deutsch

Sydneys Waratah-Züge mit HUBER+SUHNER Verbindungen

Sydneys Waratah-Züge mit HUBER+SUHNER Verbindungen
2006 erhielt Downer den Auftrag für den Bau und die Wartung von 78 Passagierzügen für Sydney Trains. HUBER+SUHNER wurde als Lieferant für die Verkabelung ausgewählt. Über mehrere Jahre verlief die erfolgreiche Partnerschaft an verschiedenen Standorten.

78 Waratah-Züge haben seit 2011 erfolgreich den Fahrgastbetrieb aufgenommen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Downer und HUBER+SUHNER war ein wesentlicher Faktor dabei. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden konnte HUBER+SUHNER über 140.000 Kabelbäume produzieren. Sie versorgen verschiedene Systeme wie Klimaanlagen und Brandmeldetechnik mit Energie.
 
Verbindungen auf Glasfaserbasis
HUBER+SUHNER belieferte die Waratah-Züge mit einem Fiberoptik-Subsystem zur Datenübertragung unterschiedlicher Systeme, zum Beispiel Videoüberwachung (CCTV) und Fahrgastinformationssystem.  Der Einsatz von Fiberoptik in Zügen ist eine relativ neue Entwicklung im Bahnmarkt. HUBER+SUHNER konnte unter Beweis stellen, dass mit robusten Verbindungen eine zuverlässige Breitband-Datenübertragung erfolgreich bereitgestellt werden kann.
 
Grenzüberschreitendes Projektmanagement
Die Waratah-Züge wurden zum Teil in China gefertigt. Downer brauchte einen Partner, der einen zuverlässigen grenzüberschreitenden Support bereitstellen konnte. Ein in Australien basiertes Team von HUBER+SUHNER leistete Projektsupport über zwei Kontinente hinweg, wobei HUBER+SUHNER China die Produktion der Kabelbäume übernahm.
 
„Dank einem transparenten Projektmanagement hatten wir eine genaue Vorstellungen vom Projektfortschritt und von den Kosten“, meint Alistair Warne, Engineering & Materials Manager von Downer.
 
Dieses Projekt veranschaulicht die globalen Kapazitäten von HUBER+SUHNER. Das Unternehmen konnte seine Position im Bahnmarkt erneut stärken.