{Title}
Newsletter banner
Dear Sir or Madam

Small cells und DAS (Distributed Antenna Systems) spielen eine Schlüsselrolle beim Aufbau von 5G-Netzen. Sie ermöglichen drahtlosen Systemen, mehr Benutzer und höhere Geschwindigkeiten zu unterstützen. Small cells (kleinräumige Funkzellen) sind typischerweise einem einzelnen Carrier zugeordnet. DAS-Systeme verfügen über zusätzliche Managementfunktionen, die mehr als einen Dienstleister unterstützen und hauptsächlich in Gebäuden installiert werden.
 
Zur Unterstützung von 5G werden Antennen für die Übertragung mit höheren Frequenzen entwickelt. Diese sind weniger überlastet als tiefere Frequenzen, schaffen aber auch Herausforderungen: Da die Signale bei höheren Frequenzen nicht so stark sind, können Störungen durch Wände und Bäume auftreten. Die Lösung, diese zu umgehen, besteht darin, überall kleinere Antennen zu installieren - an Licht- und Telefonmasten, Ampeln, Dächern und im gesamten Inneren von Gebäuden.
 
Die Antennenfamilien von HUBER+SUHNER decken Frequenzbereiche bis 6 GHz ab. Durch diese extrem breitbandigen Strahlungseigenschaften entfällt die kostenintensive und platzraubende Installation separater Antennen für individuelle Anwendungen, die die Integration verteilter Antennensysteme in bestehende Gebäude mit vertretbarem Material- und Installationsaufwand und gleichzeitig ein ästhetisches Design ermöglicht. Hervorragendes Intermodulationsverhalten macht diese Antennen für DAS in einer Multi-Operator-Umgebung sehr interessant.
 
In diesem Newsletter stellen wir Ihnen die kürzlich eingeführte SENCITY Occhio Antenne für DAS vor. Diese neue Antenne ist ein weiteres Beispiel für eine 5G-fähige Antenne von HUBER+SUHNER nach der erfolgreichen Einführung der SENCITY Urban Antennen für Small cells vor einem Monat.
 
Viel Spass beim Lesen
Ihr HUBER+SUHNER Team
5G-fähige Antenne für den Innenbereich
5G-fähige Antenne für den Innenbereich

SENCITY® Occhio MIMO DAS (Distributed Antenna System) oder Small- Cell Antenne, bietet dem Netzbetreiber eine 5G-Abdeckung, einen vereinfachten Installationsprozess in einem  attraktiven, von der Industrie bevorzugten kompakten  Design. Dank der  Multibandfähigkeit zwischen 1,7-6 GHz und der 2x2/4x4 MIMO-Konfigurationen erfüllt sie die vielfältigen Anforderungen des 5G-Standards und ist ebenso für aktuelle 4G-Anwendungen geeignet.
Leichtestes und kompaktestes Kabel für Offshore-Verbindungen
Leichtestes und kompaktestes Kabel für Offshore-Verbindungen

Dank der geringen Masse und der kompakten Bauweise verringern die RADOX OFL Kabel verglichen mit anderen Kabeln auf dem Markt Kabelgewicht und Platzbedarf um bis zu 60 %. Der kleine Biegeradius und die dünne Wandstärke des Kabels – was der halben Grösse von Standardkabeln entspricht – reduzieren die Abisolierzeit um 60 % und sorgen so für eine einfachere und schnellere Installation. Damit besteht die Möglichkeit, die bei Industrie- und Offshore-Anlagen bestehenden Platz- und Gewichtsbeschränkungen zu überwinden und mehrere hunderttausend US-Dollar bei der Konstruktion einzusparen.
Wir teilen unser MPO Wissen
Wir teilen unser MPO Wissen

Der MPO (Multifiber Push-On) ist einer der am häufigsten verwendeten Steckverbinder im Rechenzentrum. Um das Wissen über diese Schnittstelle zu vertiefen, hat HUBER+SUHNER das "MPO-Knowledge-Sharing-Programm" aufgebaut. Dieses soll die Anwendung einer breiteren Gruppe von Nutzern näher bringen
Signifikante Erweiterung des Bahnantennen-Portfolios
Signifikante Erweiterung des Bahnantennen-Portfolios

Nach der Übernahme des Kathrein-Antennenportfolios für Transportanwendungen im Mai bietet HUBER+SUHNER ein erweitertes Angebot von Verbindungslösungen für Kunden im Bahnmarkt. Für die ehemaligen Kathrein-Antennen ist ab sofort die vollständige Dokumentationen online verfügbar, das heisst auch Bestandskunden haben Zugriff auf die für HUBER+SUHNER übliche erweiterte Produktdokumentation. Ehemalige Kathrein-Bahnkunden erhalten das gleiche Serviceangebot wie bisher, einschließlich Produktverfügbarkeit und Lieferzeiten.
HUBER+SUHNER Kabel gemäss Bauprodukteverordnung
HUBER+SUHNER Kabel gemäss Bauprodukteverordnung

HUBER+SUHNER bietet sein breites Kabelportfolio in verschiedenen Klassen für Glasfaser- und Kupferkabel gemäss Verordnung 305/2011/EN an. B2ca ist die Premiumklasse von HUBER+SUHNER für Umgebungen, die sehr hohe Brandschutzkabel erfordern, wie Spitäler, Kindertagesstätten und Mehrzweckgebäude. Als Standardklasse bietet HUBER+SUHNER seine Cca-zertifizierten Kabel für Gebäude wie Büro- und Verwaltungsgebäude an. Die entsprechenden Kabel sind in der neuen CPR-Broschüre aufgelistet.
Standardising fiber management
Standardising fiber management

Der Einsatz des LISA Double Access Glasfaser-Management-System vereinfacht Betrieb und Logistik in jedem Rechenzentrum. Mit einer Standard-Patchkabellänge von 3,5 Metern wird jeder LWL-Port innerhalb des ODF verbunden und so die Komplexität der Lieferkette reduziert.