Back

Unternehmen

Lösungen

Produkte

Services

Kontakt

Kontakt
CPSE
CPSE
Auf der 2. Shanghai International Charging Pile and Battery Swapping Technology Equipment Exhibition (CPSE) werden mehr als 350 ausstellende Unternehmen und über 25.000 Fachbesucher erwartet.
14.12.2022 - 26.12.2022
Deutsch

HUBER+SUHNER auch nach neun Monaten mit starkem Wachstum

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Umsatz nach starkem dritten Quartal auch nach neun Monaten deutlich über dem Wert des Vorjahrs – Auftragseingang gegenüber dem hohen Wert der Vorjahresperiode leicht gesteigert – Umsatzausblick für das Gesamtjahr erhöht

Auftragseingang und Umsatz nach neun Monaten
 
In CHF Mio. 2022
 
2021
 
Veränder-
ung in %
Auftragseingang Gruppe 757.0 743.2 2
Segment Industrie 243.6 218.5 11
Segment Kommunikation 298.0 301.2 (1)
Segment Transport 215.4 223.5 (4)
Nettoumsatz Gruppe 732.7 645.4 14
Segment Industrie 223.9 203.9 10
Segment Kommunikation 305.5 256.7 19
Segment Transport 203.3 184.7 10

Auch im dritten Quartal blieb HUBER+SUHNER auf Wachstumskurs. Der Auftragseingang von CHF 757.0 Mio. nach neun Monaten lag um 2 % über Vorjahr, der Nettoumsatz von CHF 732.7 Mio. um
14 %. Organisch, d. h. bereinigt um den Währungs- und Kupfereinfluss, lag das Umsatzwachstum gar bei 15 %. Die weiterhin positive Entwicklung war sowohl nach Hauptmärkten als auch geografisch mit einem Umsatzwachstum in allen drei Weltregionen breit abgestützt.

Segment Industrie setzt positive Entwicklung fort
Im Marktsegment Industrie entwickelten sich die Teilsegmente im dritten Quartal auf breiter Basis positiv. Den stärksten Umsatzzuwachs leistete das Teilsegment Energie mit der Auslieferung von Schnellladesystemen zum Ausbau der Ladeinfrastruktur. Das Teilsegment Luft-, Raumfahrt und Wehrtechnik konnte den Rückstand aus dem ersten Halbjahr gegenüber der Vorjahresperiode etwas verringern. Insgesamt resultierte im Industriesegment nach neun Monaten sowohl im Auftragseingang wie im Nettoumsatz eine deutliche Verbesserung gegenüber der Vorjahresperiode.

Segment Kommunikation hält Umsatzwachstum unverändert hoch
Das Marktsegment Kommunikation verzeichnete auch in den letzten drei Monaten eine ungebrochen hohe Dynamik. Das Geschäft mit Cell-Site-Lösungen im Rahmen von 5G-Rollouts erwies sich wie schon in der ersten Jahreshälfte als Wachstumslokomotive, während sich das Wachstum im Markt für Rechenzentren verlangsamte. Insgesamt resultierte im Kommunikationssegment nach neun Monaten im Nettoumsatz ein kräftiges Plus gegenüber Vorjahr. Der Auftragseingang ging leicht zurück.

Segment Transport mit Wachstum in beiden Teilsegmenten
Im Marktsegment Transport setzte sich die positive Entwicklung im Teilsegment Automotive auch im dritten Quartal fort. Das Teilsegment Bahnen blieb im selben Zeitraum hinter dem Vorjahresquartal zurück, wobei nach neun Monaten immer noch ein Umsatzwachstum gegenüber Vorjahr resultierte. Im dritten Quartal fanden für das Transportsegment erstmals nach dem pandemiebedingten Unterbruch wieder wichtige Leitmessen statt. Dort bestätigte sich das attraktive Zukunftspotenzial der beiden Wachstumsinitiativen Kommunikation für den Schienenverkehr und Fahrassistenzsysteme für Autos. Insgesamt resultierte im Transportsegment nach neun Monaten im Nettoumsatz eine deutliche Zunahme, während der Auftragseingang gegenüber der Vorjahresperiode etwas zurückging.

Ausblick
Auch das dritte Quartal entwickelte sich für HUBER+SUHNER insgesamt positiv und es gelang, den Herausforderungen in den Märkten wie Material- und Transportengpässen, dem starken Franken sowie hoher Inflation in wichtigen Wirtschaftsräumen zu trotzen. Neu hinzu gekommen ist die Sorge um eine gesicherte Energieversorgung der europäischen Standorte über die bevorstehenden Wintermonate. Dabei spielt Gas für HUBER+SUHNER im Wesentlichen weder für die Produktionsprozesse noch für Gebäudeheizung eine Rolle. Für mögliche Stromengpässe, welche die europäischen Standorte betreffen könnten, hat sich das Unternehmen im Rahmen der Möglichkeiten gerüstet.

Für das Gesamtjahr 2022 erwartet HUBER+SUHNER neu ein Umsatzwachstum von mindestens 8 % (bisher 6–8%) und unverändert eine Betriebsergebnismarge zwischen 10 und 12 %.

Diese Medienmitteilung finden Sie auch unter https://www.hubersuhner.com/de/unternehmen/medien/news

Die Definition der Alternativen Performance-Kennzahlen ist abrufbar unter https://www.hubersuhner.com/de/company/investors/publications

Medienmitteilung als PDF

Termine

20. Januar 2023: Nettoumsatz / Auftragseingang (12 Monate)

7. März 2023: Geschäftsbericht 2022, Medien- und Analystenkonferenz zum Geschäftsjahr 2022

29. März 2023: Generalversammlung (Pfäffikon ZH)

15. August 2023: Veröffentlichung Halbjahresbericht 2023

HUBER+SUHNER AG
Patrick G. Köppe
Head Corporate Communications
Tumbelenstrasse 20
8330 Pfäffikon ZH
Schweiz

+41 44 952 25 60
pressoffice@hubersuhner.com
hubersuhner.com