Kontakt
PRO//MOTION.EXPO
PRO//MOTION.EXPO

PRO//MOTION.EXPO is an international platform for specialists to exchange the latest developments in railway transport.

28.8.2019 - 31.8.2019
Deutsch
Wir verwenden Cookies, um die Website und unsere Dienste zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, wenn Sie weiter auf dieser Seite navigieren oder dieses Banner schliessen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

LISA-Kassetten

LISA-Kassetten sind seitliche „Verbindungsblöcke“, die in LISA-Chassis in 300-Millimeter-Racks mit hoher Dichte eingesetzt werden. Die LISA-Kassetten wurden für eine schnelle Installation und einen verbesserten Zugang entwickelt und lassen sich in weniger als 10 Sekunden installieren oder entnehmen. LISA-Kassetten sind für eine breite Palette von Anwendungen wie Spleissen, Transition, Splitting, WDM und Patchen verfügbar.

LISA-Kassetten zum Patchen

LISA-Kassetten zum Patchen

Die LISA-Patch-Kassette ist ein direktes MTP®-, LC- oder SC-Simplex-Patchfeld, über das sich Verbindungskabel direkt mit Patchkabeln oder Kabelbäumen verbinden lassen. In Base-2-Single-mode-Anwendungen stellt die LISA-Patch-Kassette eine schnelle Alternative zum Fusionsspleissen dar und kann für Transition-Anwendungen eingesetzt werden. Die LISA-Patch-Kassette erleichtert End-to-End-Parallel-Optics mithilfe von Base-8, Base-12- oder Base-24-Verbindungen.

 

LISA Faserkassetten zum Spleissen

LISA Faserkassetten zum Spleissen

Die LISA-Kassette zum Spleissen erleichtert das Fusionsspleissen von 24 einzelnen Schrumpfspleissen oder Sandwichspleissen. Zwei Faserreservebereiche bieten Platz für jeweils bis zu 1,5 Meter Fasern, die leicht anhand von Farbe und Kennzeichnung identifiziert werden können. Das Spleissmodul eignet sich für alle Optipack-Kabel mit 8, 12 und 24 Fasern und ist auch mit einer Biegebegrenzung kompatibel.
 

LISA-Faserkassetten für Splitting

LISA-Faserkassetten für Splitting

Die LISA-Splitter-Kassetten unterstützen eine Vielzahl an Splitter-Anwendungen, wie das Splitten eines Signals in mehrere Verhältnisse. Die angebotenen Modelle unterstützen Single-mode- und Multimode-Fasern sowie die Verwendung von SC-, LC- oder MTP®-Verbindungen. LISA-Splitter-Kassetten sind als Spleiss-Konfiguration erhältlich.

LISA-Faserkassetten für Transition

LISA-Faserkassetten für Transition

Die LISA-Kassette für Transition-Anwendungen wandelt MTP®-Backbone-Kabel zu Verbindungen mit kleinem Formfaktor um, wie LC-Duplex und SC. Transition-Module sind in Konfigurationen mit 12 oder 18 Ports verfügbar. Je nach Anforderung sind 4 x MTP-8, 3 x MTP-12 oder 1 x MTP-24 möglich.

LISA-Faserkassetten für WDM

LISA-Faserkassetten für WDM

Die LISA-WDM-Kassette ist eine kompakte und flexible Kassettenlösung für die WDM-Technologie. Multiplex-Einheiten mit nahezu jeder Wellenlängenkombination können in LISA-Systeme im jeweiligen Netz integriert werden, um den Kundennutzen zu steigern.

Kontakt
HUBER+SUHNER Inc.
Customer Service
Customer Service
  +1 866 482 3778
  +1 704 587 1238
HUBER+SUHNER Cube Optics AG
Customer Service
Inside Sales Team
  +49 6131 4995 100
  +49 6131 4995 179