Back

Unternehmen

Lösungen

Produkte

Services

Kontakt

Lösungen
Solution picture
Die SENCITY® Rail MIMO Niedrigprofil-Antenne

Mit der SENCITY® Rail MIMO Niedrigprofil-Antenne, einer omnidirektionalen MIMO-Dachantenne mit einer Höhe von nur 40 mm, können Sie so viel Platz wie möglich nutzen und trotzdem eine hervorragende Konnektivität in einem Doppelstockzug erhalten. Sie deckt Dienste für 5G und Wi-Fi 6E Bänder ab und beinhaltet Multiband-GNSS-Optionen. Erfahren Sie mehr. ​

Kontakt
Expo Ferroviaria
Expo Ferroviaria
As the only B2B exhibition exclusively dedicated to the railway industry in Italy, EXPO Ferroviaria brings together key representatives of the sector.
28.9.2021 - 30.9.2021
Deutsch

Übertragungswagen (OB, Outside Broadcast)

Übertragungswagen (OB, Outside Broadcast)
280
Outside Broadcasts (OBs) bzw. Übertragungswagen (Ü-Wagen) werden für zahlreiche Veranstaltungen verwendet, z. B. Konzerte, Sportveranstaltungen, Nachrichtenübertragungen und andere Events, die nicht in einem permanenten Studio stattfinden und daher ein mobiles Rundfunk /Fernsehstudio oder einen mobilen Kontrollraum benötigen. Moderne Produktionen außerhalb der Studios verwenden spezielle Fahrzeuge, Ü-Wagen oder OB-Vans genannt, um alle Audio- und Videosignale von einer Veranstaltung an die Zuschauer bzw. Zuhörer zu übertragen. Diese Veranstaltungen müssen nicht zwingend im Freien stattfinden, sondern es handelt sich um alle Fernsehproduktionen, die außerhalb der traditionellen Studioumgebung stattfinden. 

Während der letzten Jahrzehnte haben sich die Anforderungen an Aussenproduktionen dramatisch verändert. Dies wirkt sich wiederum direkt auf die Übertragungswagen aus, die nun als Ministudios auf Rädern fungieren. Übertragungswagen sind mit einer kompletten Auswahl an Fernsehproduktions-Hardware ausgestattet und können einem gesamten Mitarbeiterteam Platz bieten. Da Übertragungswagen üblicherweise für Live-Fernsehproduktionen verwendet werden, müssen Sound, Bild, Spezialeffekte, Grafiken und Kommentare aufgezeichnet, verarbeitet und entsprechend verteilt werden können. 

Heutzutage basieren Produktionen mit Übertragungswagen auf IP-Technologie und benötigen daher anstatt Koaxialkabeln eine Fiberoptikverkabelung. Eine strukturierte Lösung für Übertragungswagen ist demnach essenziell, um eine zukunftssichere Fiberoptiklösung erfolgreich zu implementieren. Da in diesen Übertragungswagen nur begrenzter Platz zur Verfügung steht, ist eine High-Density-Lösung empfehlenswert, z. B. die modularen IANOS®-Verkabelungslösungen mit hoher Port-Dichte. 

Man tendiert heutzutage dazu, die Übertragungswagen weiter von den Veranstaltungsorten entfernt zu parken, was bedeutet, dass die Distanz, über die Signale übertragen werden müssen, größer ist. Traditionelle Kupferkabel erreichen ihre Grenze bei etwa 100 Metern, während Fiberoptikkabel die Signale viel weiter tragen können. 

Fiberoptikkabel benötigen auch weniger Platz als Kupferkabel und sind weniger sperrig, sodass aktivere Ausstattungen oder andere elektronische Geräte verwendet werden können. 
Ein Übertragungswagen ist üblicherweise in verschiedene Bereiche unterteilt:
  • Verkabelung im hinteren Bereich
  • Vision-Bereich
  • Produktionsbereich
  • Audiobereich
Angesichts der sich ständig verändernden Technologien ist es wichtig, über eine Verkabelungsinfrastruktur zu verfügen, die alle digitalen Signale und Bandbreiten handhaben kann. Eine Plug-and-Play-Installation ist wichtig für temporäre Fiberoptiknetzwerke, die schnell einsatzbereit sein müssen. Gleichzeitig müssen die Kabel ein taktisches Design aufweisen und für eine Verwendung in rauen Umgebungen geeignet sein. 

HUBER+SUHNER bietet herausragende widerstandsfähige Verkabelungssysteme – die MASTERLINE-Produktpalette sowie die ODC/Q-ODC-Steckverbinder – , die verwendet werden können, um im hinteren Verkabelungsbereich des Übertragungswagens eine robuste Plug-and-Play-Lösung zur Verfügung zu stellen.

Live-Fernsehproduktionen verwenden üblicherweise mehrere Kameras und Mikrofone, die in Sekundenschnelle eingeschaltet werden müssen. Dies kann im Produktionsbereich eine Herausforderung darstellen. Die optischen Polatis Switches bieten hier eine schnelle und zuverlässige Lösung. Neben den IANOS® High-Density-Fibermanagementlösungen kann der Übertragungswagen mit Fiberoptiksystemen ausgestattet werden, um auch künftigen Anforderungen gerecht zu werden. Fibertransportsysteme wie zum Beispiel im Portfolio von Cube Optics ermöglichen für eine begrenzte Faseranzahl eine erweiterte Bandbreite.
 

Central Equipment Room (zentraler Geräteraum)

Rundfunk- und Fernsehstudio

Kontrollraum

Verwandte Produkte

IANOS® - Fasermanagementsystem mit hoher Dichte

LISA - zentrale Cross-Connects

Optipack Kabelsysteme

FO-Kabel

FO-Standard-Assemblies

Optical Distribution Frames (ODF)

19” Patch und Spleiss Panels

Jumper

Übertragung

Passive optische Module

Optische Umschalter

GPS-over-Fiber

RF-over-Fiber

LAN-over-Fiber

Module

Bandsplitter-Module

Transceivers

TERABIT MUX System

40G and 100G Multiplexer Systems


HABEN SIE EINE FRAGE?