Back

Unternehmen

Lösungen

Produkte

Services

Kontakt

Lösungen
Solution picture
Die SENCITY® Rail MIMO Niedrigprofil-Antenne

Mit der SENCITY® Rail MIMO Niedrigprofil-Antenne, einer omnidirektionalen MIMO-Dachantenne mit einer Höhe von nur 40 mm, können Sie so viel Platz wie möglich nutzen und trotzdem eine hervorragende Konnektivität in einem Doppelstockzug erhalten. Sie deckt Dienste für 5G und Wi-Fi 6E Bänder ab und beinhaltet Multiband-GNSS-Optionen. Erfahren Sie mehr. ​

Kontakt
Expo Ferroviaria
Expo Ferroviaria
As the only B2B exhibition exclusively dedicated to the railway industry in Italy, EXPO Ferroviaria brings together key representatives of the sector.
28.9.2021 - 30.9.2021
Deutsch

Cloud-Rechenzentrumsinfrastruktur

Cloud-Rechenzentrumsinfrastruktur
280
Sowohl Telekommunikationsbetreiber als auch Cloud-Anbieter verlagern ihre Geschäftsmodelle, um ihren Kunden Cloud-Services anbieten zu können. Das bestehende Verbindungsnetzwerk für Carrier, Clouds oder IBX und die physische Rechenzentrumsinfrastruktur sind der ideale Ort für Unternehmenskunden, um ihre unternehmenseigenen Clouds zu erschaffen.

Das Mieten von Cloud-Rechenzentreninfrastruktur ist eine interessante Option für Unternehmen, die nicht in eine eigene Rechenzentrumsinfrastruktur investieren möchten, sondern lieber Infrastructure as a Service (IaaS) nutzen möchten. Zusammen mit anderen Cloud-Anwendungen, z. B. Platform as a Service (PaaS) und Software as a Service (Saas) sind cloudbasierte Dienstleistungen nun ein vorherrschendes Geschäftsmodell. Kleinere Kunden profitieren ebenfalls von Cloud-Dienstleistungen, z. B. für das Speichern von Daten, Website-Hosting, Büroanwendungen, Video-Meetings etc.

Andere Kunden nutzen die IT-Einrichtungen von Telekommunikationsanbietern, um ihre eigene Cloud-Rechenzentrumsinfrastruktur unterzubringen, die ebenfalls ausgelagert oder privat genutzt werden kann. Dieses Geschäftsmodell bezeichnet man als kommerzielles Rechenzentrum und der Rechenzentrumsbetreiber wird ein Colocation-Anbieter. Weitere Informationen über Anwendungen für Colocation-Rechenzentren finden Sie im entsprechenden Abschnitt der Website.

Eine große Anzahl an Unternehmen hat sich bereits für eine Cloud-Migration entschieden und viele andere tun es ihnen gleich. Aus diesem Grund müssen Cloud-Dienstleister die Zuverlässigkeit ihres Netzwerks gewährleisten, um die erwartete Qualität zu liefern.

Cloud-Rechenzentren verfügen über eine große Anzahl an Faserverbindungen, die Hardware, Server, Speicher und andere IT-Komponenten miteinander verbinden, um einen stark automatisierten Service zu erzielen. In vielen Cloud-Rechenzentren findet man eine Spine-Leaf-Architektur, und auch Cross-Connect-Systeme sind von Vorteil, da sie schnelle Neukonfigurationen und ein präzises Fiber-Routing und -Management ermöglichen. Redundanz spielt ebenfalls eine wichtige Rolle und gewährleistet die Verfügbarkeit der vielen verschiedenen Cloud-Services. Dank einer Plug-and-Play-Verkabelung können Änderungen schnell und effizient vorgenommen werden.

Die optischen Lösungen von HUBER+SUHNER ermöglichen es den Anbietern von Cloud-Rechenzentren, kompakte High-Density-Systeme zu verbinden, ohne dabei die operativen Anforderungen außer Acht zu lassen. Benutzerfreundlichkeit und Leistung ermöglichen eine hohe Bandbreite und Zuverlässigkeit.
 

IT-Raum

Edge-Rechenzentrum

Kommerzielle Telekommunikations-Rechenzentren

Verwandte Produkte

IANOS® - Fasermanagementsystem mit hoher Dichte

LISA - zentrale Cross-Connects

Optipack Kabelsysteme

FO-Kabel

FO-Standard-Assemblies

Optical Distribution Frames (ODF)

19” Patch und Spleiss Panels

Jumper

Übertragung

Passive optische Module

Optische Umschalter

Module

Bandsplitter-Module

Transceivers

TERABIT MUX System

40G and 100G Multiplexer Systems


HABEN SIE EINE FRAGE?