Back

Unternehmen

Lösungen

Produkte

Services

Kontakt

Lösungen
Solution picture
Die SENCITY® Rail MIMO Niedrigprofil-Antenne

Mit der SENCITY® Rail MIMO Niedrigprofil-Antenne, einer omnidirektionalen MIMO-Dachantenne mit einer Höhe von nur 40 mm, können Sie so viel Platz wie möglich nutzen und trotzdem eine hervorragende Konnektivität in einem Doppelstockzug erhalten. Sie deckt Dienste für 5G und Wi-Fi 6E Bänder ab und beinhaltet Multiband-GNSS-Optionen. Erfahren Sie mehr. ​

Kontakt
DesignCon 2021
DesignCon 2021
DesignCon is the premier high-speed communications and system design conference, offering industry-critical engineering education in the heart of electronics innovation - Silicon Valley.
17.8.2021 - 18.8.2021
Deutsch
RADOX® EN 50306-4 3E 300V MM S

RADOX® EN 50306-4 3E 300V MM S

Die RADOX® EN 50306-4 Bahnkabel basieren auf dem halogenfreien, elektronenstrahlvernetzten Isolationssystem RADOX® EI 306 mit dem Mantelmaterial RADOX® EM 104 und entsprechen den Spezifikationen der Norm EN 50306-4 (Gefahrenstufe: HL3; Eigenschaftsstufe: M), EN45545-2 und GOST 31565.

Eigenschaften

  • Elektronenstrahl-vernetzte Isolierung und Mantel
  • Halogenfrei
  • Flammhemmend
  • Hervorragende Beständigkeit gegen hohe und niedrige Temperaturen
  • Beständigkeit gegen Öl, Ozon, Witterungseinflüsse und UV-Strahlung
  • Geringe Toleranzen der Durchmesser und Konzentrizität
  • Leicht zu biegen

Leistungen

  • Einfache Bearbeitung des Kabels mit automatischen Schneid- und Abisoliermaschinen
  • Geeignet für Anwendungen mit kleinen Biegeradien
  • Hohe Zuverlässigkeit während der ganzen Lebensdauer
  • Die Lebenserwartung ist länger als die des Zuges
  • Weltweite Zulassungen

Anwendungen

Die Kabel sind für eine feste Verlegung in Schienenfahrzeugen oder eine Verlegung bestimmt, bei der im Betrieb eine begrenzte Wechselbiegebeanspruchung auftritt
Diese Kabel mit dickeren Mantelwandstärken sind für erhöhten mechanischen Schutz bei exponierter Verlegung gebaut. Richtlinien für die Auswahl und Installation sind in den Normen EN 50355 und EN 50343 beschrieben

HABEN SIE EINE FRAGE?